.: SK Gries :.

.: Termine :.

SMM A-Liga 1.Mannschaft

25.02.2017 Zu Gast beim neuen Meister

Gröden 1 3,5-2,5 SK Gries
1 Francesco Seresin S 1-0 W Massimo Zammarchi
2 Rainer Demetz W 0,5-0,5 S Harald Niederstätter
3 Ruben BernardiS 0-1 W Diego Fongarolli
4 Thomas Moroder W 0,5-0,5 S Fritz Prosser
5 David Dejori S 0,5-0,5 W Martin Paulmichl
6 Matthias Kasslatter W 1-0 S Peter Spornberger

Einen Mannschaftspunkt brauchten sie noch, um den heurigen Meistertitel mathematisch sicher zu haben, 2 haben sie sich schlussendlich geholt, die Grödner.

Dabei hat sich unsere Mannschaft ohne die beiden Spornberger- Buben durchaus achtbar geschlagen und dem Meister auf den Zahn gefühlt, aber die Grödner riskierten nichts und brachten den knappen Erfolg ganz sicher ins Trockene.

Gratulation dem neuen Meister!

Erstellt am 25.02.2017, eingetragen von Peter Spornberger

16.02.2017 Ein knapper Erfolg gegen Bruneck

SK Gries 3,5-2,5 Bruneck 1
1 Max Spornberger S 0-1 W Valerio Luciani
2 Andre Spornberger W 1-0 S Patrick Moling
3 Massimo ZammarchiS 0,5-0,5 W Andreas Peintner
4 Harald Niederstätter W 0-1 S Fanco Balzarini
5 Diego Fongarolli S 1-0 W Andreas Niederkofler
6 Martin Paulmichl W 1-0 S Markus Peintner

Schwerer als erwartet tat man sich gegen die Pusterer, aber nach einem zeitweiligen Rückstand konnten die beiden letzten Bretter doch noch das Blatt wenden und für die wichtigen 2 Mannschaftspunkte sorgen.

Jetzt steht die Partie gegen den überlegenen Tabellenführer aus Gröden auf dem Programm, das wird ein anderes Blatt Papier...

Erstellt am 16.02.2017, eingetragen von Peter Spornberger

29.01.2017 Kantersieg im 2. Derby

SK Gries 5,5-0,5 ARCI 1
1 Max Spornberger S 0,5-0,5 W Davide Olivetti
2 Andre Spornberger W 1-0 S Gianni de Vita
3 Harald NiederstätterS 1-0 W Sandor Reyna
4 Diego Fongarolli W 1-0 S Luca d`Ambrosio
5 Martin Paulmichl S 1-0 W Gaetano Rinaldo
6 Peter Spornberger W 1-0 S Michele Cecchetto

Nach 2 Niederlagen in Folge kehrte unsere Mannschaft wieder eindrücklich auf die Siegerstraße zurück.

Dass dabei die Gäste mit so einer gehörigen Packung nach Hause geschickt wurden, hängt wohl auch mit ihrer Weigerung, Remis anzunehmen, zusammen.

Fazit: Vor dem "knackigen" Restprogramm (Bruneck, Gröden und Deutschnofen warten noch) scheint die Mannschaft wieder gewappnet und bereit für den Endspurt zu sein.

Erstellt am 29.01.2017, eingetragen von Peter Spornberger

17.01.2017 Chancenlos im Lokalderby

Richter/ LASK 1 4,5-1,5 Gries
1 De Eccher Stefano S 0,5-0,5 W Max Spornberger
2 Moncher Stefano W 0,5-0,5 S Andre Spornberger
3 Giuseppe VoltoliniS 0,5-0,5 W Giovanni Benaglia
4 Marco Pangrazzi W 1-0 S Massimo Zammarchi
5 Atto Billio S 1-0 W Harald Niederstätter
6 Rigo Gianfranco W 1-0 S Martin Paulmichl

Wirklich nichts zu holen gab es für unsere Mannschaft im heurigen Stadt- Derby beim Richter/ LASK.

Und mit der klaren Niederlage musste man noch zufrieden sein, stand es doch nach gut 2 Stunden schon 3 zu 0 für die Hausherren, und die 3 noch spielenden Spitzenbretter hatten allesamt eine schwierige Stellung zu meistern. Sie konnten zwar nach langem Kampf weitere Niederlagen verhindern, mehr war aber nicht drin.

Erstellt am 17.01.2017, eingetragen von Peter Spornberger

17.12.2016 Ein herber Rückschlag

SK Gries 2-4 Naturns 1
1 Andre Spornberger S 0-1 W Andrea La Manna
2 Massimo Zammarchi W 0-1 S Alexander Teutsch
3 Harald NiederstätterS 1-0 W Hans Unterthurner
4 Diego Fongarolli W 0,5-0,5 S Thomas Gurschler
5 Martin Paulmichl S 0-1 W Christoph Pichler
6 Peter Spornberger W 0,5-0,5 S Gregor Gurschler

Keinen guten Tag erwischte unsere Mannschaft in der 4. Runde beim fälligen Heimspiel gegen Naturns.

Ganze 2 mickrige Brettpunkte schauten am Ende heraus, das ist zu wenig, und die Tatsache, dass Max auf Brett 1 fehlte, ist zwar ein Mitgrund, aber keine ausreichende Erklärung für die enttäuschende Leistung.

Bezeichnend dabei, dass fast alle Spieler in Zeitnot gerieten und dabei, mit Ausnahme von Harald, ihre Partien in den Sand setzten.

Jetzt kommt zum Glück die Weihnachstpause und danach hoffentlich wieder bessere Zeiten, frohe Weihnachten!

Erstellt am 17.12.2016, eingetragen von Peter Spornberger

03.12.2016 Weiter geht`s in Runde 3

Ehrenburg 1 1,5-4,5 SK Gries
1 Christian Hengl S 0-1 W Max Spornberger
2 Andreas Jedinger W 0-1 S Andre Spornberger
3 Rainer BabinetzS 0-1 W Massimo Zammarchi
4 Alexander Gruber W 0,5-0,5 S Harald Niederstätter
5 Tobias Flatscher S 0,5-0,5 W Diego Fongarolli
6 Rene Mairhofer W 0,5-0,5 S Martin Paulmichl

Auch im Pustertal konnte unsere Mannschaft ihren derzeitigen guten Lauf bestätigen, sie kehrte mit einem klaren Erfolg und 2 weiteren Mannschaftspunkten im Gepäck zurück.

Und dieses Mal waren es die 3 Spitzenbretter, die ausnahmslos voll punkteten. Max und Andre konnten ihre Rumer Teamkollegen in die Schranken weisen und Massimo machte es ihnen nach. Dahinter teilte man die Punkte, sodass die Tabellenführung wieder in Grieser Hand sein dürfte.
Bravo und weiter so...

Erstellt am 03.12.2016, eingetragen von Peter Spornberger

19.11.2016 Erfolg auch in die 2. Runde

SK Gries 4-2 Kaltern/ Tramin 1
1 Max Spornberger S 0,5-0,5 W Alex Bertagnolli
2 Andre Spornberger W 1-0 S Nicholas Paltrinieri
3 Massimo ZammarchiS 0-1 W Aleksandar Panjkovic
4 Harald Niederstätter W 0,5-0,5 S Gerhard Bertagnolli
5 Diego Fongarolli S 1-0 W Giovanni Dallaglio
6 Martin Paulmichl W 1-0 S Elmar Thaler

Man hatte sich viel vorgenommen und mit einer überzeugenden Leistung konnte gestern auch der amtierende Meister aus dem Überetsch besiegt werden.

Den Grundstein dazu legten genau wie in Brixen unsere beiden gut aufgelegten hinteren Bretter, die beide den ganzen Punkt holten, und als Andre als Letzter nach 4 Stunden seinen Gegner zur Aufgabe zwang, waren die 2 Punkte endgültig im Trockenen.
Jetzt heißt es genau da weiterzumachen, dann könnten wir heuer ein gewichtiges Wort bei der Vergabe der Meisterschaft mitreden...

Erstellt am 19.11.2016, eingetragen von Peter Spornberger

05.11.2016 Ein gelungener Saisonstart!

Brixen/ Milland 1 1,5-4,5 Gries
1 Michael Sader S 0,5-0,5 W Max Spornberger
2 Thomas Kofler W 0,5-0,5 S Andre Spornberger
3 Oswald KoflerS 0-1 W Massimo Zammarchi
4 Lukas Wisthaler W 0,5-0,5 S Harald Niederstätter
5 Stephan Hellweg S 0-1 W Diego Fongarolli
6 Helmuth Pfeifhofer W 0-1 S Martin Paulmichl

Einen ungefährdeten Sieg feierte unsere Mannschaft gegen Aufsteiger Brixen/ Milland, wobei besonders die hinteren Bretter voll punkten konnten.
Das Schönste dabei ist aber, dass man nach vielen Jahren wieder einmal an der Tabellenspitze steht, wenn auch nur als Momentaufnahme nach der Auftakt- Runde.

Wie viel dieser Erfolg wirklich wert ist werden die nächsten Spieltage aufzeigen, wenn unter anderem der amtierende Meister Kaltern/ Tramin in Gries zu Gast ist. Hoffen wir das Beste...

Erstellt am 05.11.2016, eingetragen von Peter Spornberger

28.10.2016 Mannschaftsaufstellung für die 48. SMM

Spieler Kat Elo
1 Spornberger Maximilian FM 2322
2 Spornberger Andre FM 2187
3 Benaglia Giovanni MK 1962
4 Zammarchi Massimo MK 1949
5 Niederstätter Harald MK 1936
6 Fongarolli Diego MK 1926

Erstellt am 28.10.2016, eingetragen von Christoph Mair

19.03.2016 Zum Abschluss noch ein Erfolg

Merania 1 2-4 Gries
1 Stefano Bonagura S 0,5-0,5 W Max Spornberger
2 Francesco Boraso W 0-1 S Andre Spornberger
3 Alex TeutschS 0,5-0,5 W Harald Niederstätter
4 Bruno Della Sala W 1-0 S Massimo Zammarchi
5 Michael Tappeiner S 0-1 W Diego Fongarolli
6 Alex Wild W 0-1 S Martin Paulmichl

In der letzten Meisterschafts- Runde kam unsere Mannschaft zum Glück zu einem ungefährdeten Erfolg gegen die Meraner, die damit (mit 7 Punkten!) leider absteigen müssen.

Trotz der Erleichterung und der Gewissheit "Ende gut alles gut" darf man dabei allerdings nicht vergessen, dass bei einem umgekehrten Ergebnis unsere Mannschaft in den sauren Apfel hätte beißen müssen.

So kann man nach einem sehr durchwachsenen Verlauf dieser Meisterschaft und der großen Ausgeglichenheit der teilnehmenden Klubs doch noch ein positives Fazit ziehen:

Rang 5 in der Schlusstabelle sowie ein positives Brettverhältnis...

Erstellt am 19.03.2016, eingetragen von Peter Spornberger

05.03.2016 Knappe Niederlage gegen Naturns

SK Gries 2,5-3,5 SK Naturns Jambo
1 Prosser Fritz S 0-1 W Mukic Josko
2 Niederstätter Harald W 0,5-0,5 S La Manna Andrea
3 Zammarchi MassimoS 0,5-0,5 W Lezzerini Marco
4 Fongarolli Diego W 1-0 S Unterthurner Hans
5 Mair Christoph S 0,5-0,5 W Gurschler Thomas
6 Paulmichl Martin W 0-1 S Gurschler Gregor

Ohne Max und Andre auf den vorderen zwei Brettern gab es eine äußerst knappe Niederlage gegen Naturns.

Fazit: Jetzt gilt es in der letzten Begegnung noch mal alle Kräfte zu mobilisieren.

Erstellt am 05.03.2016, eingetragen von Christoph Mair

21.02.2016 Keine Chance gegen J.Richter/Lask BZ

J. Richter/Lask BZ 4-2 SK Gries
1 Dappiano, Andrea S 0,5-0,5 W Spornberger, Maximilian
2 De Eccher, Stefano W 0-1 S Spornberger, Andre
3 Moncher, StefanoS 1-0 W Benaglia, Giovanni
4 Bevilacqua, Maurizio W 1-0 S Niederstätter, Harald
5 Battiston, Claudio S 0,5-0,5 W Mair, Christoph
6 Kowalczyk, Martin W 1-0 S Paulmichl, Martin

Dank fehlerhaftem Spiel von Grieser Seite gingen die Hausherren J.Richter/Lask bald in Führung.
Insbesondere das Spiel auf den letzten 3 Brettern war gekennzeichnet durch unnötige Fehler.
Einzig Andre spielte eine tolle Angriffspartie und holte den verdienten vollen Brettpunkt.

Fazit: Verbesserungspotential ist genügend vorhanden...

Erstellt am 21.02.2016, eingetragen von Christoph Mair

26.01.2016 Fehltritt gegen Deutschnofen

Gries 2,5-3,5 Deutschnofen 1
1 Fritz Prosser S 0-1 W Federico Manca
2 Giovanni Benaglia W 0,5-0,5 S Carlo Rossi
3 Harald NiederstätterS 0-1 W Carlo Micheli
4 Massimo Zammarchi W 0-1 S Markus Thurner
5 Diego Fongarolli S 1-0 W Othmar Gibitz
6 Martin Paulmichl W 1-0 S Alois Hofer

Einen herben, wenn auch nicht ganz unerwarteten Dämpfer in Sachen Podest- Platz musste unsere Mannschaft letztes Wochenende gegen die mit 3 Titelträgern angetretenen Eggentaler hinnehmen.

Ohne die Spornberger- Buben waren unsere Spitzenbretter doch etwas überfordert, und dieses Manko konnten die hinteren Bretter leider nicht ganz ausgleichen.

So kam es zu einer knappen Niederlage, aber in den letzten 3 Runden ist noch alles drin, also auf geht`s!

Erstellt am 26.01.2016, eingetragen von Peter Spornberger

10.01.2016 Auch Bruneck ist kein Stolperstein

Bruneck 1 2,5-3,5 Gries
1 Valerio Luciani S 0-1 W Max Spornberger
2 Patrick Moling W 0-1 S Andre Spornberger
3 Alexander GlückS 0-1 W Harald Niederstätter
4 Andreas Peintner W 0,5-0,5 S Massimo Zammarchi
5 Andreas Niederkofler S 1-0 W Diego Fongarolli
6 Franco Balzarini W 1-0 S Martin Paulmichl

Mit 2 weiteren wichtigen Mannschaftspunkten im Gepäck kehrte unsere Mannschaft aus dem Pustertal zurück,und damit ist man auf den 2. Tabellenrang geklettert.

Der Sieg fiel allerdings denkbar knapp aus, und als Max als letzter den vollen Punkt holen konnte, atmeten alle erleichtert auf.
Bemerkenswert ist der volle Erfolg der 3 Spitzenbretter, während dahinter die Quote viel schmaler ausfällt, das sollte in Zukunft besser werden.

Fazit: Solche knappen Siege sind ganz wichtig, für die Tabelle und die Moral...

Erstellt am 10.01.2016, eingetragen von Peter Spornberger

14.12.2015 Klare Sache beim Lokalrivalen ARCI

ARCI 1 1-5 Gries
1 Francesco Seresin S 0-1 W Max Spornberger
2 Davide Olivetti W 0-1 S Andre Spornberger
3 Gianni De VitaS 1-0 W Fritz Prosser
4 Ranko Adzic W 0-1 S Harald Niederstätter
5 Reyna Hernandez Sandor S 0-1 W Massimo Zammarchi
6 Gaetano Rinaldo W 0-1 S Martin Paulmichl

Beim ersten Stadtderby im heurigen Jahr im Premstallerhof gegen ARCI Bozen gab es einen ungefährdeten und souveränen Sieg für unsere erste Mannschaft.

Andre konnte recht bald den ganzen Punkt vorlegen, Max und Harald erhöhten und Massimo und Martin vollendeten den Erfolg, lediglich Fritz musste einen Punkt abgeben.

Fazit: Die Mannschaft kommt immer besser in Schwung, hoffentlich nimmt man den mit ins neue Jahr...

Erstellt am 14.12.2015, eingetragen von Peter Spornberger

30.11.2015 Erster Saisonerfolg gegen den Meister

SK Gries 3,5-2,5 Kaltern / Tramin 1
1 Giovanni Benaglia S 0-1 W Nicolas Paltrinieri
2 Harald Niederstätter W 1-0 S Panjkovic Aleksandar
3 Massimo ZammarchiS 0,5-0,5 W Mirko Waldner
4 Diego Fongarolli W 1-0 S Gerhard Bertagnolli
5 Martin Paulmichl S 1-0 W Giovanni Dallaglio
6 Peter Spornberger W 0-1 S Elmar Thaler

Gegen den Vorjahresmeister aus Kaltern/ Tramin war man schon etwas skeptisch angetreten, es fehlten halt doch die ersten drei Bretter der Stammformation.

Die Außenseiterrolle schien dann aber ganz neue Kräfte zu erwecken: Diego konnte bald den ganzen Punkt vorlegen, und als es schließlich 2,5 zu 2,5 stand, war es Harald, der seine Gewinnstellung in einem zähen Endspiel durchdrücken konnte und die ersten 2 Mannschaftspunkte sicherstellte.

Fazit: Mit einer überzeugenden Leistung verbunden mit einem Quäntchen Glück kann man auch gegen starke Gegner doppelt punkten...

Erstellt am 30.11.2015, eingetragen von Peter Spornberger

15.11.2015 Punkteteilung in Klausen

Klausen 3-3 Gries
1 Schacher Gerd S 0,5-0,5 W Spornberger Maximilian
2 Seebacher Reinhard W 0,5-0,5 S Spornberger Andre
3 Seebacher MichaelS 0,5-0,5 W Niederstätter Harald
4 Schrott Johann W 1-0 S Zammarchi Massimo
5 Schrott Ernst S 0-1 W Mair Christoph
6 Sigmund Ingenuin W 0,5-0,5 S Paulmichl Martin

In der 2. Runde war unsere Mannschaft zu Gast in Klausen. Nach vielen (vielleicht zu schnellen) Remis-Partien und einem glücklichen Sieg auf Brett 5 lag unsere Mannschaft 3-2 in Führung.

Bei einer noch laufenden Partie (mit Remistendenzen) erwartete man den baldigen Mannschaftssieg. Aber durch einen Fehler in Zeitnot kam es dann doch anders als erwartet.

In Summe war das Unentschieden wohl ein faires Ergebnis, hätte doch auch die Partie auf Brett 5 nach wildem Hin und Her ein anderes Ergebnis bringen können.

Fazit: Mit Remis gewinnt man keine Partien!

Erstellt am 15.11.2015, eingetragen von Christoph Mair

09.11.2015 Ein "verpatzter" Saisonauftakt

Gries 2,5-3,5 Gröden 1
1 Max Spornberger S 0,5-0,5 W Stefan Moroder
2 Andre Spornberger W 1-0 S Rainer Demetz
3 Harald NiederstätterS 0-1 W Thomas Moroder
4 Massimo Zammarchi W 1-0 S Matteo Scola
5 Diego Fongarolli S 0-1 W Franz Prinoth
6 Martin Paulmichl W 0-1 S David Dejori

Zu Saisonbeginn war der Rekordmeister aus früheren Jahren, der Schachclub Gröden zu Gast,und unsere Mannschaft erwies sich einmal mehr als sehr "gastfreundlich":

Nachdem man mindestens 2 Partien nacheinander in aussichtsreicher Stellung in den Sand gesetzt hatte, reichte es trotz zweier Siege durch Andre und Massimo nur mehr zu einer knappen Niederlage, die ebenso enttäuschend wie unnötig war.

Hoffentlich läuft es am nächsten Wochenende in Klausen besser, sonst wird man sich heuer wohl oder übel nach unten orientieren müssen...

Erstellt am 09.11.2015, eingetragen von Peter Spornberger

07.03.2015 Ein kleines Hoch zum Schluss

Brixen/ Milland 1 2,5-3,5 Gries
1 Michael Sader S 0,5-0,5 W Andre Spornberger
2 Kofler Thomas W 0-1 S Giovanni Benaglia
3 Kofler OswaldS 1-0 W Diego Fongarolli
4 Lukas Wisthaler W 0-1 S Massimo Zammarchi
5 Stephan Hellweg S 0-1 W Harald Niederstätter
6 Jonas Piela W 1-0 S Stefan Grumser

Nach den vielen Höhen und Tiefen in der heurigen Saison verabschiedete sich unsere Mannschaft, die wieder ersatzgeschwächt angetreten war, mit einem knappen, aber verdienten Erfolg gegen die Bischofstädter.

Trotz der 2 Punkte blieb in der Schlusstabelle nur der 6. Rang mit 10 Punkten aus 9 Spielen, was sicherlich enttäuschend ist.
Ein Lichtblick sind immerhin die 31 erzielten Brettpunkte, die für die kommende Saison hoffen lassen...

Erstellt am 07.03.2015, eingetragen von Peter Spornberger

25.02.2015 Knapp daneben gegen Gröden

Gröden 1 3,5-2,5 Gries
1 Stefan Moroder S 1-0 W Max Spornberger
2 Ruben Bernardi W 0,5-0,5 S Andre Spornberger
3 Thomas MoroderS 1-0 W Diego Fongarolli
4 Christian Grossi W 0-1 S Massimo Zammarchi
5 David Dejori S 0-1 W Harald Niederstätter
6 Matthias Kasslatter W 1-0 S Peter Spornberger

Mit leeren Händen musste unsere 1. Mannschaft nach einem fünfeinhalbstündigen heiß umkämpften Match die Heimreise antreten.

Die Hausherren zeigten sich im Vergleich zum Vorjahr eindeutig verbessert und waren nicht gewillt, den ersatzgeschwächten Gästen auch nur einen Punkt abzugeben.

Fazit: Jetzt bleibt noch eine Runde, um sich würdig zu verabschieden...

Erstellt am 25.02.2015, eingetragen von Peter Spornberger

08.02.2015 Auch Bruneck ist kein Stolperstein

Gries 3,5-2,5 Bruneck
1 Max Spornberger S 0,5-0,5 W Marc Lang
2 Andre Spornberger W 0-1 S Valerio Luciani
3 Fritz ProsserS 1-0 W Patrick Moling
4 Diego Fongarolli W 0,5-0,5 S Alexander Glück
5 Massimo Zammarchi S 0,5-0,5 W Andreas Peintner
6 Christoph Mair W 1-0 S Franco Balzarini

Nach dem grandiosen Sieg gegen den Richter/ Lask im Stadtderby war der Tabellenzweite aus Bruneck zu Gast, und auch der musste sich nach hartem Kampf geschlagen geben.

Als Andre ein langwieriges Endspiel nach 5 Stunden leider aufgeben musste, war der knappe, aber ungefährdete Sieg lange schon im Trockenen, und auf einmal scheint man wieder in den Kampf um die Podestplätze eingreifen zu können, schau`mer mal...

Erstellt am 08.02.2015, eingetragen von Peter Spornberger

24.01.2015 Ein Kantersieg im Bozner Stadtderby

Richter / Lask 1 0,5-5,5 Gries
1 Stefano De Eccher S 0-1 W Max Spornberger
2 Stefano Moncher W 0-1 S Andre Spornberger
3 Massimo ZucchelliS 0-1 W Fritz Prosser
4 Atto Billio W 0,5-0,5 S Giovanni Benaglia
5 Gianfranco Rigo S 0-1 W Diego Fongarolli
6 Martin Kowalczyk W 0-1 S Massimo Zammarchi

Das hatten sich die Hausherren, die heuer ihre Heimspiele im Pfarrhof ausrichten, wohl ganz anders vorgestellt, waren die Stadtderbies doch in den letzten Jahren immer sehr umkämpft gewesen und durchwegs knapp ausgegangen.

Heuer aber gab es einen ganz klaren Sieger, und das war unsere Mannschaft, die das erste Mal in Bestbesetzung angetreten war und den Hausherren an diesem Nachmittag kaum eine Chance und nur einen halben Brettpunkt überließ.

Fazit: Nach dem Fehltritt gegen Klausen hat die Mannschaft eindrucksvoll bewiesen, dass sie in dieser Aufstellung und mit dieser Einstellung mit jedem Gegner mithalten kann...

Erstellt am 24.01.2015, eingetragen von Peter Spornberger

11.01.2015 Bittere Niederlage gegen Klausen

Gries 2-4 Klausen
1 Spornberger Andre S 0-1 W Schacher Gerd
2 Fongarolli Diego W 0-1 S Seebacher Reinhard
3 Zammarchi MassimoS 0-1 W Schrott Johann
4 Niederstätter Harald W 1-0 S Schrott Ernst
5 Mair Christoph S 1-0 W Seebacher Michael
6 Grumser Stefan W 0-1 S Sigmund Ingenuin

Ohne Max und Fritz war Klausen eine zu große Hürde.

Andre auf Brett 1 verlor rasch eine von Gerd Schacher gut geführte Angriffspartie und auch Stefan auf Brett 6 hatte nicht den Hauch einer Chance gegen seinen Gegner.

Harald und Christoph gelangen zwar 2 schöne positionell angelegte Siegespartien, dies reichte jedoch nicht aus um das Ruder noch herumzureißen.

Fazit: Für den Rest der SMM gilt es kleinere Brötchen zu backen und der Versuch den Schaden gering zu halten...

Erstellt am 11.01.2015, eingetragen von Christoph Mair

13.12.2014 Jetzt läuft es...

ARCI Bozen 1 0,5-5,5 Gries
1 Seresin Francesco S 0,5-0,5 W Spornberger Max
2 Olivetti Davide W 0-1 S Spornberger Andre
3 De Vita GianniS 0-1 W Prosser Fritz
4 Adzic Ranko W 0-1 S Fongarolli Diego
5 Pichler Klaus S 0-1 W Zammarchi Massimo
6 Rinaldo Gaetano W 0-1 S Niederstätter Harald

Keine Probleme gab es in Runde 4 gegen den Lokalrivalen ARCI, gegen den man noch im vorigen Jahr einen Punkt abgegeben hatte.

Lediglich Max musste gegen seinen gut vorbereiteten Gegner den halben Punkt abtreten, alle anderen konnten in überzeugender Weise den ganzen Punkt einfahren.

Fazit: Nach einem richtigen Stotter- Start kommt die gesamte Mannschaft immer besser in Fahrt, was für die Zukunft hoffen lässt...

Im Anschluss die entscheidenden Züge der Partie "Olivetti Davide" (Weiss) gegen "Spornberger Andre" (Schwarz).

Erstellt am 13.12.2014, eingetragen von Peter Spornberger

29.11.2014 Erster wohlverdienter Sieg

SK Gries 4,5-1,5 Ehrenburg
1 Spornberger Andre S 1-0 W Flatscher Tobias
2 Prosser Fritz W 0,5-0,5 S Babinetz Rainer
3 Zammarchi MassimoS 1-0 W Mairhofer René
4 Niederstätter Harald W 1-0 S Gruber Alexander
5 Mair Christoph S 1-0 W Messner Alex
6 Spornberger Peter W 0-1 S Mitterhofer Martin

Sowohl Gries als Ehrenburg traten ersatzgeschwächt an, die Spitzenspieler beider Mannschaften waren gemeinsam in der Bundesliga West erfolgreich im Einsatz.

Andre gewann als erster eine Angriffspartie und bald folgten die vollen Punkte von Massimo, Harald und Christoph sowie der halbe Punkt von Fritz.

Fazit: "Erst mal raus aus dem Tabellenkeller!"

Im Anschluss die letzten Züge der Partie "Messner Alex" (Weiss) gegen "Christoph Mair" (Schwarz).

Erstellt am 29.11.2014, eingetragen von Christoph Mair

18.11.2014 Niederlage in Naturns

Naturns 1 4-2 Gries
1 Josko Mukic S 0,5-0,5 W Maximilian Spornberger
2 Andrea La Manna W 1-0 S Andre Spornberger
3 Jonas FoxS 1-0 W Giovanni Benaglia
4 Hans Unterthurner W 0-1 S Massimo Zammarchi
5 Thomas Gurschler S 1-0 W Peter Spornberger
6 Norbert Naegele W 0,5-0,5 S Stefan Grumser

Zwar war man ersatzgeschwächt angetreten, aber trotzdem war die Hoffnung auf den ersten Punktegewinn in Naturns durchaus vorhanden.

Nachdem Max und Stefan (Gratulation zu seinem ersten Punktegewinn in der Serie A!) relativ schnell ihre Partien remisiert hatten, mussten die übrigen Partien die Entscheidung bringen, und das ging nicht gut aus.

Überschattet wurde die ganze Begegnung allerdings durch 3 defekte Spieluhren, und das könnte für die Hausherren ein Nachspiel haben...

Erstellt am 18.11.2014, eingetragen von Peter Spornberger

10.11.2014 Eine Niederlage zum Auftakt gegen den amtierenden Meister

SK Gries 2-4 SG Kaltern/Tramin
1 Spornberger Maximilian S 1-0 W Paltrinieri Nicholas
2 Spornberger Andre W 0-1 S Bertagnolli Alexander
3 Fongarolli DiegoS 0-1 W Panjkovic Aleksandar
4 Zammarchi Massimo W 0,5-0,5 S Bertagnolli Gerhard
5 Niederstätter Harald S 0,5-0,5 W Dallaglio Giovanni
6 Mair Christoph W 0-1 S Thaler Elmar

Leider reichten die Kräfte nicht aus um dem amtierenden Meister einen Punkt abzuringen. Einzig Max auf Brett 1 spielte überzeugend auf. Auf Brett 6 wäre mehr drinnen gewesen, aber Thaler Elmar verteidigte sich hartnäckig, drehte dann den Spieß um und holte einen wichtigen Punkt für seine Mannschaft.

Erstellt am 10.11.2014, eingetragen von Christoph Mair

08.03.2014 Mageres Remis gegen ARCI

Gries 1 3-3 ARCI 1
1 Max Spornberger S 0-1 W Davide Olivetti
2 Andre Spornberger W 0-1 S Ranko Azdic
3 Diego FongarolliS 0-1 W Klaus Pichler
4 Martin Paulmichl W 1-0 S Marco Pollana
5 Massimo Zammarchi S 1-0 W Gaetano Rinaldo
6 Harald Niederstätter W 1-0 S Graziano Scarabello

Machen wir`s kurz: Weil alle unsere 3 Spitzenbretter einen rabenschwarzen Nachmittag erwischten, gab es gegen ARCI nur ein Unentschieden, damit ist die SMM entschieden und der neue Meister heißt Kaltern/ Tramin, Gratulation!

Am letzten Spieltag aber sollte man dem neuen Meister schon noch richtig auf den Zahn fühlen, schließlich geht es noch um die Reputation und um die übrigen Podestplätze...

Erstellt am 08.03.2014, eingetragen von Peter Spornberger

22.02.2014 Auch Gröden chanchenlos

Gröden 1 0,5-5,5 Gries 1
1 Stefan Moroder S 0-1 W Max Spornberger
2 Ruben Bernardi W 0-1 S Andre Spornberger
3 Thomas MoroderS 0,5-0,5 W Fritz Prosser
4 Ernst Prinoth W 0-1 S Diego Fongarolli
5 Herbert Grossrubatscher S 0-1 W Martin Paulmichl
6 David Dejori W 0-1 S Harald Niederstätter

Die Aufholjagd unserer ersten Mannschaft auf der Zielgeraden der SMM geht munter weiter, auch die Grödner konnten sie nicht stoppen, im Gegenteil:

Nach knapp 4 Stunden stand der klare Sieg der Grieser fest, auch wenn er letztendlich doch etwas zu hoch ausgefallen ist.

Auf jeden Fall dürfte man jetzt für die letzten 2 Runden wohl gerüstet und voller Selbstvertrauen sein, mal sehen, was dann am Ende herauskommt...

Erstellt am 22.02.2014, eingetragen von Peter Spornberger

08.02.2014 Kantersieg gegen Taufers

Gries 1 6-0 Taufers
1 Andre Spornberger S 1-0 W Erich Forer
2 Fritz Prosser W 1-0 S Philipp Holzer
3 Diego FongarolliS 1-0 W Andreas Niederkofler
4 Martin Paulmichl W 1-0 S Gerold Haidacher
5 Massimo Zammarchi S 1-0 W Andrea Stivaletta
6 Harald Niederstätter W 1-0 S Manuel Ratschiller

Endlich schaffte die 1. Mannschaft einen klaren Erfolg gegen ein Team aus der unteren Tabellenhälfte.

Der Ausfall von Max wegen seines Maturaballs auf dem Spitzenbrett wirkte sich überhaupt nicht aus: Ausgehend von Andre holten sich nach und nach alle Grieser Spieler den ganzen Punkt.

Jetzt ist man wohl gerüstet für den Endspurt, der sich als sehr spannend und richtungsweisend abzeichnet...

Erstellt am 08.02.2014, eingetragen von Peter Spornberger

25.01.2014 Knappe Sache in Naturns

Naturns 2 2,5-3,5 Gries 1
1 Gregor Gurschler S 0-1 W Max Spornberger
2 Thomas Gurschler W 0-1 S Andre Spornberger
3 Christoph PichlerS 0,5-0,5 W Diego Fongarolli
4 Markus Gurschler W 0-1 S Martin Paulmichl
5 Herbert Zöschg S 1-0 W Peter Spornberger
6 Wolfgang Wielander W 1-0 S Felix Gawlik

Weiterhin schwer tut sich die 1. Mannschaft mit den Teams des Tabellenendes.
In Naturns gab es nur einen knappen Erfolg gegen die verbissen kämpfenden Gastgeber, wobei beide Ersatzspieler nach über 5 Stunden ihre Punkte den Hausherren überlassen mussten.

Bleibt zu hoffen, dass in den noch fehlenden 4 Runden wieder die Stammkräfte für einen furiosen Endspurt sorgen, der noch mit einem Podestplatz gekrönt werden könnte...

Erstellt am 25.01.2014, eingetragen von Peter Spornberger

11.01.2014 Brixen/ Milland kein Stolperstein

Brixen/ Milland 1 2-4 Gries 1
1 Michl Sader S 0,5-0,5 W Max Spornberger
2 Daniel Brenninger W 0-1 S Andre Spornberger
3 Thomas KoflerS 0-1 W Diego Fongarolli
4 Oswald Kofler W 1-0 S Martin Paulmichl
5 Stephan Hellweg S 0,5-0,5 W Massimo Zammarchi
6 Jonas Piela W 0-1 S Harald Niederstätter

Einen ungefährdeten Sieg konnte die 1. Mannschaft in Milland feiern, und damit geht das diesjährige Auf und Ab in der Leistungskurve munter weiter.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Leistungen in den letzten 5 Runden endlich auf einem Niveau stabilisieren, das eine gute Platzierung in der Schlusstabelle ermöglicht.

Erstellt am 11.01.2014, eingetragen von Peter Spornberger

14.12.2013 Punkteteilung gegen Deutschnofen

Gries 1 3-3 Deutschnofen 1
1 Max Spornberger S 1-0 W Carlo Micheli
2 Andre Spornberger W 1-0 S Otmar Gibitz
3 Fritz ProsserS 0,5-0,5 W Markus Thurner
4 Martin Paulmchl W 0-1 S Alois Hofer
5 Massimo Zammarchi S 0-1 W Ulrich Welsch
6 Felix Gawlik W 0,5-0,5 S Fabian Ebner

Vor "vorweihnachtlichen Geschenken" hatte der Präsident noch in seiner kurzen Ansprache vor Spielbeginn gewarnt, was wohl nicht von allen Grieser Spielern gehört worden war.

Tatsache ist, dass die wackeren Deutschnofner nach 4 Stunden mit einem Mannschaftspunkt im Gepäck recht zufrieden die Heimreise antreten konnten, während sich unsere 1. Mannschaft mit dem restlichen Punkt zufriedengeben musste.

Hervorzuheben bleibt noch das geglückte Debüt in der 1. Mannschaft von Felix Gawlik, wir wünschen ihm weiterhin viel Freude und viele Punkte...

Erstellt am 14.12.2013, eingetragen von Peter Spornberger

01.12.2013 Klarer Erfolg gegen den Spitzenreiter

Naturns 1 2-4 Gries 1
1 Josko Mukic S 0-1 W Max Spornberger
2 Alexander Teutsch W 0,5-0,5 S Andre Spornberger
3 Andrea la MannaS 1-0 W Fritz Prosser
4 Jonas Fox W 0-1 S Giovanni Benaglia
5 Hans Unterthurner S 0-1 W Massimo Zammarchi
6 Norbert Nägele W 0,5-0,5 S Harald Niederstätter

In Naturns lieferte unsere 1. Mannschaft eine ganz überzeugende Vorstellung und konnte gegen den Tabellenführer einen klaren Sieg einfahren.
Die Hausherren mussten letztendlich noch um die beiden gewonnenen Brettpunkte froh sein, denn zwischendurch sah es nach einer weit höheren Niederlage aus.

Jetzt geht es darum, den eingeschlagenen Weg auf der "Siegerstraße" konsequent weiterzuverfolgen, dann wird Gries 1 noch ein gewichtiges Wort bei der diesjährigen Titelvergabe mitreden.

Erstellt am 01.12.2013, eingetragen von Peter Spornberger

23.11.2013 Erster Saisonsieg gegen Klausen

Gries 1 4,5-1,5 Klausen 1
1 Max Spornberger S 0,5-0,5 W Gerd Schacher
2 Andre Spornberger W 1-0 S Reinhard Seebacher
3 Diego FongarolliS 0-1 W Johann Schrott
4 Martin Paulmichl W 1-0 S Ernst Schrott
5 Massimo Zammarchi S 1-0 W Michael Seebacher
6 Harald Niederstätter W 1-0 S Ingenuin Sigmund

Endlich hat es mit den ersten Mannschaftspunkten in dieser Saison für die erste Mannschaft geklappt.

Der Erfolg gegen Klausen fiel letztendlich ziemlich klar aus, auch weil man endlich das notwendige Quentchen Glück hatte, das in den letzten Runden so gefehlt hatte.

Jetzt heißt es am nächsten Samstag in Naturns gegen den Spitzenreiter genau da weitermachen...

Erstellt am 23.11.2013, eingetragen von Peter Spornberger

10.11.2013 Knappe Niederlage im Bozner Derby

Richter/ Lask 1 3,5-2,5 Gries 1
1 Stefano De Eccher S 0-1 W Max Spornberger
2 Stefano Moncher W 1-0 S Andre Spornberger
3 Atto BillioS 1-0 W Fritz Prosser
4 Maurizio Bevilacqua W 1-0 S Diego Fongarolli
5 Gianni De Vita S 0-1 W Martin Paulmichl
6 Martin Kowalczyk W 0,5-0,5 S Massimo Zammarchi

Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Lokalrivalen Richter/ Lask gab es eine knappe, aber schmerzhafte Niederlage.

Nichts nutzten der überzeugende Punktegewinn von Max und der hartumkämpfte von Martin, letztendlich entschieden die 3 Niederlagen den Ausgang des wie gewohnt hart umkämpften Matches.

Jetzt warten mit Klausen und Naturns 2 dicke Brocken in den nächsten Runden, da müssen die ersten Meisterschaftspunkte her, sonst wird es heuer wirklich eng...

Erstellt am 10.11.2013, eingetragen von Peter Spornberger

27.10.2013 Ein total misslungener Saisonstart

Gries 1 2,5-3,5 Ehrenburg 1
1 Max Spornberger S 0,5-0,5 W Christian Hengl
2 Andre Spornberger W 0,5-0,5 S Tobias Flatscher
3 Diego FongarolliS 0,5-0,5 W Renè Mairhofer
4 Martin Paulmichl W 0-1 S Lino Mairhofer
5 Harald Niederstätter S 1-0 W unbesetzt
6 Peter Spornberger W 0-1 S Martin Mitterhofer

Einen richtigen Fehlstart legte die erste Mannschaft gegen die nur mit 5 Mann angereisten Ehrenburger hin:

Gesundheitlich angeschlagene Spieler, gehöriges Pech und anderes mehr können angeführt werden, aber die Tatsache, dass es keinem Spieler gelang, den ganzen Punkt zu machen, muss doch zu denken geben.

Bleibt nur zu hoffen, dass es in den nächsten Runden wieder aufwärts geht...

Zur zweiten Mannschaft nur Eines: Mit nur 2 spielbereiten Spielern ersparte man den Passeirern die Anreise und überließ ihnen die Punkte kampflos. Punkt.

Erstellt am 27.10.2013, eingetragen von Peter Spornberger

12.03.2013 Mühsamer Sieg

Gries 1 4-2 Arci 1
1 Spornberger Andre S 1-0 W Pichler Klaus
2 Paulmichl Martin W 0,5-0,5 S Pollana Marco
3 Niederstätter HaraldS 0,5-0,5 W D'Ambrosio Luca
4 Zammarchi Massimo W 1-0 S Rinaldo Gaetano
5 Fongarolli Diego S 1-0 W Adzic Ranco
6 Spornberger Peter W 0-1 S Scarabello Graziano

Wie fast die ganze Meisterschaft tat sich unsere 1. Mannschaft auch gegen Absteiger Arci schwer. Von den 3 Siegen war nur der auf Brett 1 unangefochten. Pech für unsere Gegner, denen ein halber Punkt mehr den Klassenerhalt bedeutet hätte, während wir mit dem Sieg den 4. Platz halten konnten. Wir alle hatten uns von dieser Saison mehr erhofft. Letzlich konnte nur Massimo mit seinen 7 (aus 8) Punkten die Eloerwartung übertreffen und Andre mit seinen 7,5 Punkten als bester Punktesammler überzeugen. Schade auch, dass wir heuer doch öfters auf Spieler der 2. Mannschaft zurückgreifen mussten, wobei besonders das häufige Fehlen von Fritz ins Gewicht fiel.

Erstellt am 12.03.2013, eingetragen von Harald Niederstätter

24.02.2013 Hochspannung pur!

Naturns Jambo1 3-3 Gries1
1 Mukic Josko S 0,5-0,5 W Spornberger Max
2 La Manna Andrea W 0-1 S Spornberger Andre
3 Nicolodi RaoulS 0,5-0,5 W Prosser Fritz
4 Fox Jonas W 0-1 S Paulmichl Martin
5 Unterthurner Hans S 1-0 W Niederstätter Harald
6 Nägele Norbert W 1-0 S Zammarchi Massimo

Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, was eine spannende Begegnung versprach. Nach den 2 Niederlagen von Harald und Massimo, der nach 6 aus 6 seine 1.Partie verlor und nachdem auch Martin mit 2 Bauern in Rückstand lag, schien alles für die Gastgeber zu laufen. Aber die Kreativität von Andre, der durch eine sehenswerte studienartige Kombination gewann, der Kampfgeist von Martin, der noch einen Bauern opferte und dafür durch Königsangriff zum Erfolg kam und die saubere Partieanlage von Max, der fast wieder seinen Lehrer besiegt hätte, ließen uns auf 2,5-2,5 ausgleichen. Dann war es die Zähigkeit von Fritz, der ein schwieriges Endspiel hielt, die uns ein für uns zufriedenstellendes 3-3 erreichen ließ, während es für Naturns wohl sehr schwer werden wird, seinen hauchdünnen Vorsprung in der letzten Runde zu verteidigen.

Erstellt am 24.02.2013, eingetragen von Harald Niederstätter

19.02.2013 Knapper Sieg gegen Passeier

Gries 1 4-2 Passeier 1
1 Spornberger Max S 1-0 W Pichler Michael
2 Spornberger Andre W 1-0 S Innerhofer Hannes
3 Paulmichl MartinS 0-1 W Pirpamer Klaus
4 Niederstätter Harald W 1-0 S Kofler Josef
5 Zammarchi Massimo S 1-0 W Ennemoser Karl
6 Kovacevic Haris W 0-1 S Schiefer Roland

Die Zeiten, wo man gegen die Aufsteiger eine lockere Trainigspartie spielen konnte, sind wohl endgültig vorbei. Wenn man bedenkt, dass Harald schon in der Eröffnung einen grossen Fehler gemacht hat und dass auch Andre's Partie alles andere als klar war, kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Um aber am Samstag gegen Naturns 1 zu bestehn, muss sich die Form der Mannschaft steigern.

Erstellt am 19.02.2013, eingetragen von Harald Niederstätter

03.02.2013 Spiel auf 4 Brettern

Naturns 2 1,5-4,5 Gries 1
1 unbesetzt S 0-1 W Spornberger Max
2 Gurschler Gregor W 0,5-0,5 S Spornberger Andre
3 unbesetztS 0-1 W Paulmichl Martin
4 Kaserer Hanspeter W 0-1 S Niederstätter Harald
5 Gurschler Thomas S 0,5-0,5 W Fongarolli Diego
6 Gerstgrasser Zeno W 0,5-0,5 S Spornberger Peter

Zwei Bretter liess die Heimmannschaft aus Krankheitsgründen unbesetzt und so reichten 1 Sieg und 3 Remis zu 2 Mannschaftspunkten. Trotzdem bleibt ein fader Nachgeschmack, wenn 2 Spieler umsonst antreten. Vielleicht wäre es sinnvoll die hohen Strafen für unbesetzte Bretter herabzusetzen, wenn man die Gegner frühzeitig davon in Kenntnis setzt.

Erstellt am 03.02.2013, eingetragen von Harald Niederstätter

20.01.2013 Verpasste Gelegenheit

Gries 1 2,5-3,5 Kaltern Tramin 1
1 Spornberger Max S 0,5-0,5 W Bertagnolli Alexander
2 Spornberger Andre W 0-1 S Paltrinieri Nicholas
3 Prosser FritzS 1-0 W Bertagnolli Gerhard
4 Paulmichl Martin W 1-0 S Dibiasi Rainer
5 Niederstätter Harald S 0-1 W Dall'Aglio Giovanni
6 Spornberger Peter W 0-1 S Thaler Elmar

Nach dem Remis auf Brett 1 und zwei Siegen von Fritz und Martin sah es eigentlich recht erfolgversprechend für unsere Mannschaft aus, zumal Harald und Peter eine sichere Stellung hatten mit leichtem Vorteil. Beide haben aber ihre Partien verloren und so gingen die 2 Mannschaftspunkte an den Gegner.

Erstellt am 20.01.2013, eingetragen von Harald Niederstätter

13.01.2013 Spiess umgedreht!

Gries 1 4-2 Ehrenburg 1
1 Spornberger Max S 0-1 W Flatscher Tobias
2 Spornberger Andre W 1-0 S Gruber Alexander
3 Paulmichl MartinS 1-0 W Messner Alex
4 Niederstätter Harald W 0-1 S Babinez Rainer
5 Zammarchi Massimo S 1-0 W Mitterhofer Martin
6 Fongarolli Diego W 1-0 S Messner Hannes

2-0 lagen die Gäste nach ca. 3 Stunden in Führung, wobei vor allem auf Brett 1 Flatscher Tobias für eine Sensation sorgte, indem er durch einen tollen Angriff am Königsflügel u. a. mit Opfer eines Springers Max besiegte. Auf den restlichen Brettern bewiesen unsere Spieler Nervenstärke und konnten mit 4 Siegen die Begegnung für uns entscheiden.

Erstellt am 13.01.2013, eingetragen von Harald Niederstätter

16.12.2012 Schade!

Brixen Milland 1 4-2 Gries 1
1 Sader Michael S 1-0 W Spornberger Max
2 Brenninger Daniel W 1-0 S Spornberger Andre
3 Kofler ThomasS 1-0 W Paulmichl Martin
4 Kofler Oswald W 1-0 S Niederstätter Harald
5 Wisthaler Lukas S 0-1 W Zammarchi Massimo
6 Hellweg Stefan W 0-1 S Fongarolli Diego

Eine bittere Niederlage und damit das zu frühe Ende aller Titelambitionen gab es für die 1. Mannschaft gegen Milland Brixen. Hervorzuheben bleibt nur eine tolle sizilianische Angriffspartie von Massimo und ein sauber geführtes Endspiel von Diego.

Erstellt am 16.12.2012, eingetragen von Harald Niederstätter

02.12.2012 Pflicht erfüllt

Gries 1 5,5-0,5 LASK/Richter 2
1 Spornberger Maximilian S 1-0 W Muscolino Attilio
2 Spornberger Andre W 1-0 S Hermeter Walter
3 Paulmichl MartinS 0,5-0,5 W Gruber Martin
4 Niederstätter Harald W 1-0 S Anrather Eva
5 Zammarchi Massimo S 1-0 W Kofler Franz
6 Fongarolli Diego W 1-0 S Scharrer Rudi

Ein 6-0 hätte es gegen den ersatzgeschwächten Gegner werden sollen! Nachdem der Reihe nach Andre, Diego, Massimo und Max ihre Partien relativ schnell und problemlos für sich entscheiden konnten und auch Harald aus schwieriger Stellung noch gewann, lag es nur noch an Martin. Nach beiderseitigen Figureneinstellern entstand ein ausgeglichenes Damenendspiel, in dem sich Martin nach langen vergeblichen Versuchen schliesslich doch mit Remis zufrieden geben musste.

Erstellt am 02.12.2012, eingetragen von Harald Niederstätter

19.11.2012 Ungefährdeter Sieg im Lokalderby

Richter/ Lask 1 1,5-4,5 Gries 1
1 Patrick Scharrer S 0-1 W Max Spornberger
2 Stefano Moncher W 1-0 S Andre Spornberger
3 Gianni de VitaS 0,5-0,5 W Fritz Prosser
4 Martin Kowalzcyk W 0-1 S Martin Paulmichl
5 Attilio Muscolino S 0-1 W Harald Niederstätter
6 Igor Mumelter W 0-1 S Massimo Zammarchi

Eine überzeugende Leistung bot unsere erste Mannschaft beim Bozner Lokalderby gegen die erste Mannschaft vom Richter/ Lask.

Damit hat sie gezeigt, dass die bittere Niederlage gegen Gröden überwunden ist und dass man in Zukunft wieder ganz vorne mitreden will.

Erstellt am 19.11.2012, eingetragen von Peter Spornberger

13.11.2012 Bittere Pleite gegen Gröden

Gries 1 2-4 Gröden 1
1 Max Spornberger S 0-1 W Rainer Demetz
2 Andre Spornberger W 1-0 S Ruben Bernardi
3 Fritz ProsserS 0-1 W Stefan Moroder
4 Martin Paulmichl W 0-1 S Martin Oberrauch
5 Harald Niederstätter S 0-1 W Thomas Moroder
6 Massimo Zammarchi W 1-0 S Ernst Prinoth

Gegen den amtierenden Meister Gröden fiel die Niederlage unserer ersten Mannschaft letztendlich auf dem Papier klarer aus als auf den Brettern.

Max wollte als letzter noch Spielender den Rückstand der Mannschaft aufholen und musste nach hartem Kampf die Waffen strecken in einer Partie, die er vorher hätte für sich entscheiden können, schade.

Auf den anderen Brettern gab es auch keine Punkteteilungen, sondern alles mehr oder weniger klare Siege.

Erstellt am 13.11.2012, eingetragen von Peter Spornberger

27.10.2012 Gelungener Auftakt in Klausen

Klausen 1 1,5-4,5 Gries 1
1 Gerd Schacher S 0-1 W Max Spornberger
2 Reinhard Seebacher W 0-1 S Andre Spornberger
3 Johann SchrottS 0-1 W Fritz Prosser
4 Ernst Schrott W 0,5-0,5 S Martin Paulmichl
5 Ingenuin Sigmund S 0-1 W Harald Niederstätter
6 Michael Seebacher W 1-0 S Diego Fongarolli

Einen sicheren Sieg zum Auftakt der 44. SMM feierte unsere erste Mannschaft in Klausen.

Harald und Andre konnten einen 2 zu 0- Vorsprung herausholen, dann gelang es den Klausnern zwar etwas heranzukommen, aber sowohl Fritz als auch Max als Letzter gegen Gerd Schacher konnten mit ihren Siegen den Erfolg abrunden.

Fazit: Die Mannschaft scheint für das kommende Spitzenspiel in der 2.Runde gegen Meister Gröden gut gerüstet zu sein.

Erstellt am 27.10.2012, eingetragen von Peter Spornberger

24.09.2012 Mannschaftsaufstellung der 1. Mannschaft für die 44. SMM

Spieler Kat Elo
1 Spornberger Maximilian M 2222
2 Spornberger Andre MK 2048
3 Prosser Fritz M 2001
4 Paulmichl Martin MK 1953
5 Niederstäter Harald MK 1930
6 Zammarchi Massimo MK 1900

Erstellt am 24.09.2012, eingetragen von Christoph Mair